header

header

header

Individuell – und doch gemeinsam,
damit ist die Carl-Weyprecht-Schule am besten zu beschreiben.

Im System der IGS werden die Schülerinnen und Schüler in ihrer Individualität wahrgenommen. So kann auf die jeweiligen Stärken und Schwächen eingegangen werden.

Die integrierte Form legt ihr Augenmerk auf das gemeinsame Lernen und setzt damit die Arbeit der Grundschulen fort. Unsere Schüler sollen so lange zusammen arbeiten, wie es sinnvoll und möglich ist. Die positive Verstärkung der Fähigkeiten jedes einzelnen Schülers und sein individuelles Lerntempo sind die Grundprinzipien unserer Arbeit. Damit ist Fördern und Fordern gleichermaßen gemeint, denn selbstbewusste, sich als fähig erlebende Schüler sind motiviert und arbeiten mit einer hohen Leistungsbereitschaft.

Auch die Zusammenfassung eines Jahrgangs in eine räumliche und organisatorische Einheit und die stabile, 3 Jahre dauernde Betreuung durch feste Lehrerteams bietet den Schülern stabile soziale Kontakte und die Sicherheit, von „ihren" Lehrern individuell gefördert und beraten zu werden.

Bild1