header

header

header

Lesung - Yigit Muk - 03.05.2018

Geschrieben am: Freitag, 04. Mai 2018.

20 Jahre Schulförderverein - Carl-Weyprecht-Schule

Lesung - Yigit Muk - 03.05.2018

Die Lesung mit Yiğit Muk wurde vom Förderverein der CWS ins Leben gerufen, da der Förderverein der Carl-Weyprecht-Schule dieses Jahr sein 20jähriges Jubiläum begeht.

Die Carl-Weyprecht-Schule möchte an dieser Stelle einmal DANKE sagen, denn dazu haben wir allen Grund, da wir immer so toll unterstützt werden.

Erst krimineller Schulversager, dann Einser-Abi: Die Karriere von Yiğit Muk ist ein Traum.
Yiğit Muk liest aus seinem Buch „Muksmäuschenschlau: Wie ich als Hauptschulproll ein Abi mit 1+ hinlegte“.
Er war Mitglied einer Straßengang. Jetzt ist er 30 Jahre, studiert Wirtschaftswissenschaften, ist Kampfsportler, Schriftsteller und Unternehmer. Über seinen Werdegang hat er ein Buch geschrieben und hält Lesungen.
So auch gestern, als er sich Zeit nahm, um an der Carl-Weyprecht-Schule ein wenig von seinem Lebenslauf zu berichten.
„Jeder von euch hat das Zeug, sein Abitur zu machen, jeder kann etwas tun, was ihm ein Leben lang Freude macht.“, sagt Yigit Muk.
Dies will er an seine Leser und Zuhörer weitergeben.
Er möchte Menschen ermutigen etwas aus ihrem Leben zu machen und an sich zu glauben.
Diese Worte von Yigit Muk brachten einige Köpfe zum Nachdenken.