header

header

header

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte, liebe Freunde der CWS,

Geschrieben am: Freitag, 03. April 2020.

die Schule geht nun nach dreiwöchiger Schließung in die Ferien. Wie es danach weitergehen wird, ist noch unklar. Dies wird nach Begutachtung der Corona-Fallzahlen seitens des Kultusministeriums festgelegt. Um Sie nach dem Treffen einer Entscheidung dort informieren zu können, bitte ich Sie, die Homepage der Carl-Weyprecht-Schule im Auge zu behalten und den E-Mail-Verkehr mit der Klassenleitung Ihres Kindes fortzuführen, sofern vorhanden. 

So können wir Sie am Einfachsten über etwaige Besonderheiten an der CWS informieren:
www.carl-weyprecht-schule.info
Die aktuelle Situation ist für alle Beteiligten neu, es kann nicht auf Erfahrungswerte zurückgegriffen werden. Die Dropbox der Schule, mit der wir Ihre Kinder mit Lernstoff zu versorgen versuchen, ist gut gefüllt. Ich hoffe, Sie sind mit den Klassenleitungen über Ihre Kinder in Kontakt und fühlen sich – den Umständen entsprechend – gut versorgt. Für Sie als Eltern ist diese Situation auch neu und ich möchte Ihnen für Ihr Verständnis herzlich danken. Durch diese Situation kommen wir nur gemeinsam, wir müssen miteinander arbeiten und miteinander reden. Und dies gelingt nach meinen Informationen derzeit gut, auch wenn es für alle Beteiligten nicht immer einfach ist. Herzlichen Dank!

Lehrmaterial / Abschlussprüfung / Noten:
In den Ferien ist eine Versorgung mit Lernstoff wie zu Schulzeiten nicht zwingend vorgesehen. Lt. Kultusminister kann dies nur auf freiwilliger Basis der Lehrkräfte und der Eltern erfolgen.

Im Moment ist davon auszugehen, dass die schriftlichen Abschlussprüfungen in den Jahrgängen 9 und 10 ab dem 11. Mai 2020 stattfinden.

Weiterhin ist derzeit Stand der Dinge, dass das Halbjahr normal gezählt und benotet wird. Als Bewertungsgrundlage können hier auch die Leistungen der letzten Wochen im Homeschooling anteilig herangezogen werden.

Notbetreuung:
Sollten Sie kurzfristig in Betreuungs-Not geraten und die entsprechenden Kriterien erfüllen, so geben Sie uns bitte unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Bescheid. Die Betreuung an der CWS ist gemäß den Vorgaben des Landes nur für die Klassen 5 und 6 vorgesehen:

Unter der Woche von 7:45 Uhr bis max. 15:30 Uhr: Ein Elternteil in einem systemkritischen Beruf. Den Antrag mit den entsprechenden Voraussetzungen finden Sie hier: https://kultusministerium.hessen.de/sites/default/files/media/muster_notfallbetreuung_fuer_schluesselberufe_20032020.pdf
An Wochenenden und an Feiertagen von 7:45 Uhr bis max. 15:30 Uhr: Ein Elternteil im Gesundheitswesen bzw. Rettungsdienst, Kind nachweislich nicht anders zu betreuen. Antrag und Voraussetzung:
https://kultusministerium.hessen.de/sites/default/files/media/hkm/hkm-musterformular_notbetreuung_an_den_wochenenden_und_feiertagen.pdf

Ansprechpartner in den Ferien / sozialpädagogische Unterstützung:
Bei allgemeinen Fragen zur Situation empfehle ich Ihnen die Homepage des Hessischen Kultusministeriums. Bei konkreteren Fragen stehen Ihnen als erste Ansprechpartner wie immer die Klassenleitungen zur Verfügung. Die Schulleitung erreichen Sie über meine o.a. Mailadresse.

Das Sekretariat ist während der Ferien nicht besetzt!

Sollten Sie auch innerhalb der Familie sozialpädagogische telefonische Beratung benötigen, so stehen Ihnen Herr Dylla und Herr Gerbig von der CWS zur Verfügung. Schicken Sie mir in diesem Falle eine Mail mit dem Wunsch nach Kontaktaufnahme mit der Schulsozialarbeit (ohne Angabe von Gründen) und diese wird sich bei Ihnen melden.

Ich wünsche Ihnen allen eine gute Zeit, frohe Ostern und ein gutes Durchhaltevermögen.
Passen Sie auf sich auf und bleiben Sie gesund.
M. Burk, Schulleiter