header

header

header

Schülerzeitung der CWS erstmals ganz in Farbe

Geschrieben am: Mittwoch, 08. Juli 2015. Abgelegt unter: Neuigkeiten, Bildergalerien

Neue Ausgabe ab sofort erhältlich

Schülerzeitung der CWS erstmals ganz in Farbe

Was für ein Wahnsinn! Damit hatte die Redaktion der Schülerzeitung der Carl-Weyprecht-Schule (CWS) und der AWO-Jugendpflege in Bad König nicht gerechnet! Bei ihrem ausgelobten Malwettbewerb wurden insgesamt über 40 Einsendungen gezählt und außerdem gingen neun Gastbeiträge von Schülerinnen und Schülern ein, die nicht zur eigentlichen Redaktion gehören!

Die Redaktion hatte die Qual der Wahl. Mit über 60 Seiten liegt jetzt die umfangreichste Schülerzeitung vor, die es in den letzten beiden Jahren gab - und zum ersten Mal komplett in Farbe! Das hat sich auch deshalb gelohnt, weil viele tolle Bilder veröffentlicht wurden, die keinen der drei ersten Preise gewonnen haben. Das Gewinnerbild prunkt selbstverständlich auf der Titelseite!
Das waren die guten Nachrichten. Die schlechten Nachrichten sind, dass nicht alle der schönen gemalten und geschriebenen Werke abgedruckt werden konnten. Aber vielleicht klappt es beim nächsten Mal! Daher sollen sich alle ermuntert fühlen, nicht aufgeben, den Mut nicht verlieren und sich mit denen freuen, deren Werke veröffentlicht wurden.
Aufgrund eines kreisweiten Schreibwettbewerbs der Sparkasse sind viele einfallsreiche und lesenswerte Artikel über den Odenwald eingereicht worden. Die dazugehörige Preisverleihung fand am 14.7. in der Bad Königer Schule statt. Einer der preisgekrönten Artikel wurde im Unterricht der CWS verfasst und ist auch in der Schülerzeitung erschienen.
Ob Jugendliche letztendlich lieber auf dem Dorf oder in einer richtigen Großstadt wohnen würden und welche Erfahrungen sie mit Städten wie Sevilla, Orlando und Vancouver gemacht haben, sind Fragen, die ebenfalls in der Schülerzeitung beantwortet werden.
Zuerst geht es in der Zeitung jedoch um Freud und Leid mit der Schule im Allgemeinen und mit der CWS im Speziellen. Dazu wird auch eine beschwerliche Angelegenheit wie die Begegnung zwischen einem Zeitzeugen aus einem Konzentrationslager und Schüler/innen der 9. Klassen im Kloster Höchst thematisiert.
Einige andere Artikel handeln dieses Mal von Freundschaft, Liebe und sogar Leidenschaft. Dabei ist nicht nur von Menschen wie du und ich die Rede, auch Musikstars, YouTuber, E-Games, der Fußball und das Backen können eine ungeheure Faszination auslösen.
Wer in den anstehenden Ferien also noch nichts vorhat, ist gut damit beraten, sich mit der Schülerzeitung der CWS und der AWO-Jugendpflege zu bespaßen und sich von den tollen (Urlaubs-) Tipps inspirieren zu lassen.

Die Schülerzeitung „All Inclusive“ ist eine Gemeinschaftsproduktion der Carl-Weyprecht-Schule und der AWO-Jugendpflege der Stadt Bad König. Sie erscheint seit 2013 dreimal pro Jahr und ist für alle Bürger/innen während der Schulzeit im Sekretariat der CWS und nach dem Urlaub des Jugendpflegers ab 11.8.2015 im Jugendtreff der Stadt Bad König (Schulstraße 7) erhältlich.